Wahlpflichtbereiche ab Klasse 7

Ab der 7. Klasse besuchen die Schüler ein Fach aus dem Wahlpflichtbereich, das als ein weiteres Hauptfach zählt: entweder Technik, Mensch und Umwelt (MUM) oder Französisch. Mit dem Bildungsplan 2016 gibt es das neue Fach AES (Alltag, Ernährung und Soziales), das das Fach MuM ersetzt. AES ist ebenfalls ein Kernfach.

Hier nur ein kleiner Überblick über die neuen Kernfächer.
Details zu den einzelnen Fächern können Sie im Menü rechts wählen.

Allgemeine Informationen - hier

Technik

Das Fach Technik wurde komplett aktualisiert und ermöglicht bei entsprechender Neigung und Qualifikation einen gelingenden Übergang auf das technische Gymnasium und entsprechende neue Berufskollegs.

Außerdem berücksichtigt es die gewandelten Anforderungen der Berufswelt in Theorie und Praxis.

Informationen - hier

Französisch

Zentrale Aufgabe des Fremdsprachenunterrichts der Wahlpflichtfremdsprache in Französisch ist die Förderung von Sprechfertigkeit, Hör- und Lesefähigkeiten.

Neben der Vermittlung fachlicher Kompetenzen ist es wichtig, zu kommunikationsfähigen, offenen, toleranten und mündigen Bürgern in einem zusammenwachsenden Europa zu erziehen.

Beim Fremdsprachenerwerb werden zudem Sprachlernstrategien berücksichtigt. Der Einsatz und das Lernen mit modernen Medien sind unverzichtbare Bestandteile des Unterrichts.

Das Fach Französisch kann in Klasse 7 nur dann als Wahlpflichtfach gewählt werden, wenn bereits in Klasse 6 der Französisch-Unterricht besucht wurde.

MUM

Im Fach Mensch und Umwelt (MUM) bearbeitet man - ausgehend vom privaten Haushalt – die Themenbereiche Ernährung, Kleidung, Wohnen, Wirtschaften und Soziales.

Auf natur-, gesellschafts- und kulturwissenschaftlicher Grundlage werden Sachkenntnisse und Urteilsvermögen vermittelt, die zu einer verantwortungsbewussten Lebensgestaltung hinführen sollen.

Besonders berücksichtigt werden dabei die übergreifenden Bereiche Gesundheit, Umwelt, Wirtschaft und Konsum sowie deren Auswirkungen auf einen nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen.

Informationen - hier

Quelle: Landesbildungsserver - Klick

 

AES (Alltag, Ernährung und Soziales)

Mit dem Bildungsplan 2016 entfällt der oben dargestellte Fachbereich MuM und wird durch das neue Wahlpflichtfach AES ersetzt.

Ähnlich wie im Fach MuM liegen die thematischen Schwerpunkte des Faches auf Ernährung, Gesundheit, Lebensgestaltung und Konsum.

Weitere Informationen