Naturwissenschaftliches Arbeiten

Naturwissenschaftliches Arbeiten ist ein Fächerverbund aus den Fächern Biologie, Chemie und Physik und ist ab der 5. Klasse Kernfach.

In Klasse 5-7 wird NWA als Fächerverbund themenorientiert unterrichtet. Ab Klasse 8 erhalten die Schülerinnen und Schüler jeweils Fachunterricht in Biologie, Chemie und Physik.

Der Fächerverbund eröffnet den Schülerinnen und Schülern durch Zusammenschau und Handlungsorientierung den Erwerb einer naturwissenschaftlichen Grundbildung.
Kenntnisse und Fähigkeiten werden durch eigenes Experimentieren, Recherchieren und Reflektieren erworben.

Denk- und Arbeitsweisen im NWA-Unterricht:

  • Planen - Untersuchen - Schlussfolgern
    z.B. Versuche planen, durchführen, Messen, Beobachten, Dokumentieren
  • Reflektieren - Verknüpfen - Anwenden
    z.B. auswerten mit Diagrammen, Tabellen, Gleichungen usw.
    Teilprobleme zusammenfügen, Gesetze und Modelle zur Erklärung heranziehen
  • Kooperieren und Kommunizieren
    z.B. in der Teamarbeit Experimente, Erkenntnisse und Fakten präsentieren und auf Rückfragen antworten
  • Beobachten - Beschreiben - Fragen
    z.B. sammeln und ordnen, Besonderheiten finden, Gesetzmäßigkeiten vermuten

 

Im NWA-Unterricht werden Kompetenzen erworben durch Erschliessen von Phänomenen, Begreifen und Strukturieren.

Weitere Informationen über den Fächerverbund NWA und Bilder aus dem Unterricht finden Sie rechts im Menü.

weitere Informationen