TOP SE (Soziales Engagement)

Die Schülerinnen und Schüler nehmen im 8. Schuljahr an einem themenorientierten Projekt Soziales Engagement (Top SE) - einem Sozialpraktikum - teil. Dieses Projekt ist im Bildungsplan verankert und somit verbindlicher Bestandteil des Pflichtunterrichts der Realschule.

Was ist TOP SE?

Ein Sozialpraktikum hat zum Ziel, die Schülerinnen und Schüler für andere Menschen aufgeschlossen und sensibel zu machen. Dabei können sie gleichzeitig Begabungen bei sich entdecken, die im normalen Schulunterricht nicht konkret gefördert werden können.

Was ist der Inhalt von TOP SE an der Realschule Tamm?

Jede Schülerin und jeder Schüler muss laut Bildungsplan mindestens 20 Stunden „mit anderen Menschen umgehen".
Ein Teil wird dies im Altenheim tun, der andere wird in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sein. Dies kann in der Grundschule bei der Hausaufgabenbetreuung geschehen oder in der" kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit.

Tätigkeitsfeld und Tätigkeitszeitraum

Wir werden alle Schüler bis zu Beginn der Herbstferien auf ihren Einsatz vorbereiten. Die Schüler die im Altenheim tätig sind, werden dort an 5 Nachmittagen ca. zwischen 14-18 Uhr eingesetzt sein. Das Praktikum erfolgt an einem Tag pro Woche. Der Schüler ist somit 5 Wochen eingesetzt.
Schüler, die zur Hausaufgabenbetreuung in die Grundschule gehen, sind dort an 10 Nachmittagen von 14.30-16.30 Uhr tätig. Auch die Hausaufgabenbetreuung findet nur einmal pro Woche statt. Dadurch ergibt sich für diese Schüler ein Beschäftigungszeitraum von 10 Wochen.

Der Praktikumszeitraum erstreckt sich von Ende der Herbstferien bis zu Beginn der Pfingstferien.

Während der Praktikumszeit werden die Schüler von Lehrern der Realschule Tamm betreut. Im Anschluss an das Praktikum erfolgt die Nachbereitung und eine Präsentation.

Formales

Es muss von jedem Schüler ein Praktikumsbericht (Ordner) erstellt werden.
Am Ende des Schuljahres bekommt jeder Schüler ein Testat mit Note, dabei wird unter anderem die Fähigkeit bewertet über gemachte Erfahrungen nachzudenken, ebenso geht die Präsentation und der Praktikumsordner in die Gesamtnote ein. Der Abschluss der Schülerzusatzversicherung in der Höhe von einem Euro ist verpflichtend. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Zusatzblatt Informationen.

E. Dekrell
2008